Die Produktivität der Anlage genau im Blick

 

Neues OEE-Modul für Shiftconnector zeigt Verluste in der Produktion und bringt Operational Excellence in den Schichtbetrieb.

 

Die Effektivität von Produktionsanlagen wird transparenter als je zuvor: Anwender des digitalen Schichtbuchs Shiftconnector profitieren ab sofort von einem rundum erneuerten OEE-Modul (Overall Equipment Effectiveness). Verluste in Chemie-, Pharma- oder Lebensmittelproduktion werden übersichtlich visualisiert. Die Verlustdaten können einfach begründet und kategorisiert werden, Prozesse lassen sich kontinuierlich verbessern. Mehr Informationen zum Shiftconnector

oxaion baut Vorsprung weiter aus

 

Trovarit-Studie: ERP-Anbieter oxaion verbessert sich weiter und kann vor allem in der Kategorie „Anwenderzufriedenheit“ überzeugen

 

Erneute Steigerung bei oxaion: In der aktuellen Studie 'ERP in der Praxis 2018/19' der Trovarit AG landet der Ettlinger Anbieter für Unternehmenssoftware ganz oben in der Bewertung. Damit gelingt es dem Unternehmen die guten Ergebnisse aus den Vorjahren erneut zu toppen und sich im Trovarit-Ranking ganz oben anzusiedeln. Ausschlaggebend waren auch in diesem Jahr die Meinungen der Anwender hinsichtlich Software und Services. oxaion erhielt in allen Rubriken Schulnoten zwischen „sehr gut“ und „gut“. Entscheidend war außerdem, dass oxaion auch in derzeit relevanten Digitalisierungsfragen wie bspw. „Mobile Einsetzbarkeit“ die Nase vorn hat.

 

„Wir werden uns auch diesmal nicht auf den guten Noten ausruhen, aber die Positionierung in der aktuellen Trovarit-Studie als führender ERP-Anbieter in unserem Marktsegment ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit der letzten Jahre“, betont diesbezüglich Volker Schinkel, Geschäftsführer der oxaion gmbh. „Unser starkes Wachstum in den vergangenen drei Jahren mit einer erneut deutlichen Verbesserung der Kundenzufriedenheit verbinden zu können, ist ebenso außergewöhnlich wie erfreulich.“ Weiter zu oxaion

Mit Blockchain zur absoluten Revisionssicherheit in der Pharma-Branche

 

Softwareanbieter eschbach läutet mit Blockchain-Technologie eine neue Ära für digitale Logbücher ein

 

Mit Shiftconnector bietet eschbach seit mehr als 10 Jahren ein interaktives Schichtbuch, das Ereignisse und Aufgaben rund um den Schichtbetrieb festhält und dokumentiert. In seiner Funktionstiefe und Integrationsfähigkeit richtet sich die Lösung vor allem an die Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie. Um letztere dreht sich nun auch die jüngste Innovation aus dem Hause eschbach: Mit io.Equipment präsentiert der Hersteller eine Informations- und Dokumentationslösung speziell für die Pharma- und Biotech-Produktion, die Daten mittels Blockchain-Technologie absolut fälschungssicher speichert, ohne dabei die Daten selbst preis zu geben.  Mehr

oxaion und SYNCOS gemeinsam auf der AMB Sonderschau Digital Way 2018 

 

Digitale Perspektiven für die Fertigungsindustrie 

 

Die internationale Ausstellung für Metallbearbeitung AMB findet vom 18.-22. September 2018 in Stuttgart statt. Zusätzlich trägt die darin eingebundene Sonderschau „Digital Way“ dem hohen Informationsbedarf der Industrie zu dem Themenschwerpunkt Digitalisierung Rechnung. Der Ettlinger Anbieter für ERP-Softwareanbieter oxaion plant seinen Messeauftritt zusammen mit Partner SYNCOS, einem bekannten MES-Anbieter im Bereich Fertigungsindustrie. (AMB 2018 in Stuttgart, Halle C 2.2, Stand DW114) 

Neue Anforderungen im Rechnungswesen ab 2018

 

Steuerneuverordnungen integriert mitverwalten

 

Nichts ist so beständig wie der Wandel – wer auch immer diesen Kalenderspruch getätigt hat, er dachte dabei bestimmt an unser Steuersystem. Auch für 2018 sieht der Gesetzgeber wieder eine Reihe von Änderungen und Neuverordnungen vor, die ab sofort berücksichtigt werden müssen. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen mit begrenztem Personalstand bedeutet dies häufig einen belastenden Mehraufwand. Da ist es hilfreich, wenn das Rechnungswesen einer ERP-Software steuerliche Neuregelungen gleich integriert mitverwaltet. Weitere Infos unter: Blog oxaion

Onventis Kundenevent „Xchange“

Connecting Buyer & Supplier

Stuttgart, November 2017 – Die jährliche E-Procurement Fachkonferenz des Stuttgarter Cloud Procurement Anbieters Onventis fand in diesem Jahr in Schwäbisch Gmünd statt. Unter dem Motto „Connecting Buyer & Supplier“ trafen sich Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Branchen in der Manufaktur B26, einer einzigartigen Eventlocation auf dem Gelände einer ehemaligen Pumpenfabrik. Präsentiert wurden zahlreiche Neuerungen und Innovationen rund um die Themen B2B-Einkauf, E-Procurement und Cloud-Network. Gut besucht waren außerdem die Kundenvorträge zu konkreten Anwendungsszenarien. Namhafte Onventis-Partner wie z.B. Conrad, Amazon Business, Staples und Würth unterstützten die Veranstaltung. Mehr
Quo vadis oxaion

Outside Anwendertagung 2017 in Karlsruhe

Ettlingen/Karlsruhe, November 2017 – oxaion feiert Jahresausklang im Kreise seiner Kunden: Das bereits 19. Anwendertreffen des Ettlinger ERP-Herstellers fand in diesem Jahr in Karlsruhe statt.  Etwa 170 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Branchen nahmen an der zweitägigen Veranstaltung teil. Im Fokus standen das gegenseitige Kennenlernen sowie der handfeste Erfahrungsaustausch rund um die Unternehmenssoftware oxaion. In zahlreichen Fachbeiträgen wurden die Neuerungen rund um oxaion präsentiert. Großes Interesse fanden zudem die Praxisbeispiele aus Anwendersicht. Auf gute Resonanz stieß außerdem die integrierte Hausmesse mit Lösungspartnern wie ISD (HiCAD, HELiOS), PROCAD (PLM), IDL (BI), i:qu (Mobile Solutions), Hübner IT (Zollsoftware). Mehr

Das Lastenheft: Von Lasten und Pflichten

Projektstrukturen in Unternehmen werden zunehmend agiler. Die Einführung einer Unterneh-menslösung ist ein komplexes Projekt.

Was macht ein gutes Projekt-team aus?

Die Einführung einer Unter-nehmenslösung ist ein kom-plexes Projekt, das Kapital, Zeit und Personal bindet.

ERP-Software für die Medizin-technik

Validieren statt warten. Die IT jetzt fit für die Zukunft machen!

Optimierung im Kundendienst

Der Anbieter von Designer-Accessoires Blomus nutzt seit eineinhalb Jahren die Blomus-Sales-App auf Basis von flexmobility platform. Die gesamte Blomus-Produktpalette wird dort als Basisdatensatz hinterlegt und kann über eine App-Oberfläche katalogisch abgerufen werden. Die Daten werden direkt mit dem betriebsinternen ERP-System ausgetauscht. Gerade die Betreuung und Pflege von Kunden wurde dadurch erheblich simplifiziert.

Auf der sicheren Seite

Digitaler Wandel: Bereits 2012 machte der Batte-rienhersteller Banner mit der Implementierung von CRISAM einem Information Risk Management Systems (IRM) der Firma Calpana einen wichtigen Schritt in Richtung ganzheitliches und unterneh-mensweites IT-Risikomanagement. Die Software ermöglicht eine vorausschauende bzw. risikoorien-tierte Planung und Steuerung der Informations-technologie und bietet zudem Prozessoptimierung-en, die sich aus der hohen Integrationsfähigkeit des Systems ergeben. In Bezug auf die EUDSGVO hat Calpana nun auf Basis von CRISAM einen Katalog entwickelt.  

ERP und Industrie 4.0 im Kontext

Welche Rolle spielt das ERP-System im Gesamtkontext Industrie 4.0?

Und inwieweit hat Industrie 4.0 den Alltag mittelständischer Fertigungsunternehmen mittlerweile durchdrungen?

 

Wir sprachen mit einem, der es wissen muss: Siegfried Englert ist langjähriger Leiter Qualitätsmanagement und IT bei der Gustav Eirich GmbH & Co KG (Hardheim).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PRX Agentur für Public Relations GmbH